Simmerbach - Ohlweiler - Gewässerentwicklungskonzept

02.06.2019

Foto: Walter Poppek

Im Jahr 2015 wurde durch die Kreisverwaltung

ein Gewässerentwicklungskonzept (GEK)

für den Simmerbach in Auftrag gegeben.

Innerhalb dieses Konzeptes wurden

sogenannte Handlungsschwerpunkte

vorgeschlagen.

Die Untere Wasserbehörde hat sich zum Ziel  gesetzt, diese

Handlungsschwerpunkte nach und nach umzusetzen.

Unter anderem ist im GEK der Simmerbach in der

 

                         ORTSLAGE - OHLWEILER

 

als Handlungsschwerpunkt 2 aufgeführt.

Aus diesem Grund beabsichtigt die Behörde im Laufe der

Jahre 2019/2020 den Simmerbach in der Ortslage Ohlweiler

mit Förderung der Wasserwirtschaftsverwaltung Rheinland-

Pfalz über die "Aktion Blau Plus" zu renaturieren.

Einhergehend mit einer ökologischen Aufwertung des

Simmerbaches soll auch dem Hochwasserabfluss mehr

Raum geschaffen werden.

Die Anlieger und direkt Betroffenen, sowie der Gemeinderat, wurden im Rahmen einer Informationsveranstaltung über die

geplanten Maßnahmen informiert.

Für die Maßnahme sind ca. 200.000 Euro brutto - reine

Baukosten vorgesehen.

Auf die Anlieger und die Gemeinde kommen keine Kosten zu.

 

Walter Poppek, Ortsbürgermeister

 

Foto: Simmerbach - Ortsmitte Ohlweiler

Fotoserien zu der Meldung


Simmerbach - Ohlweiler - Gewässerentwicklungskonzept (02.06.2019)

Fotos: Walter Poppek

 

Derzeitiger Zustand - Simmerbach - im Bereich der Ortslage

Ohlweiler von der Brücke/Mühle in Richtung Kloppbitz.

6/2019